Ich mach mir die Welt…

Wer kennt ihn nicht den inneren Schweinehund?!

Hässlich sitzt er unter meinem Sofa (ich meins ernst, da bellt und grunzt es manchmal sehr verdächtig) und verhindert meine Traumhochzeitsfigur 😀

Das Hochzeitsgeschenk meiner Schwester (sie studiert Sport) ist ein exat auf mich zugeschnittener Fitnessplan. Das wird wirlich ein Knochenjob. Und ich meine nicht nur für mich 😉

Diese Woche hat es also das erste Training gegeben. Joggen. Ich hasse joggen. Muskelaufbau. Ich hasse Bein hoch nach rechts, Bein hoch nach links. Aber, ich habe es durchgezogen. Spektakulär. Und ich bin wirklich stolz, dass ich es durchgezogen habe. Also dachte ich mir, nachdem ich katerig und matschig aufgewacht bin, ich mach gleich weiter mit dem gesunden Lebensstil. S. ist ja nicht da und so hatte ich ein wenig Zeit die Küche zu verwüsten.

Was passt besser zum grauen Schmuddelwetter als ein schmuddelgrüner Smoothie? Ich finde ja, die sehen lecker aus und wenn ich mir vorstelle, was man seinem Körper damit alles Gutes tut, da bekomm ich fast schon Lust drauf. 😉 Jedenfalls wollte ich schon ewig ausprobieren ob die halten was sie versprechen und habe mich ans Werk gemacht.

Raus kam… mh, ja.. ein matschiggrüner Smoothie. Überzeugt euch selbst 😉

Bild Spinat

Bild

Apfel geschnitten

Bild

Bild

mix it

Bild

man füge ein paar Himbeeren dazu (ich hatte nur gefrorene)

Bild

Saft einer Orange

Bild

ein bisschen Wasser und weiter mixen

Bild

Lecker! Sieht komisch aus, ist aber so 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s