Bachelor

Ach, ach, ach und oh weh, oh weh, oh weh!

 

Ich mussmussmuss unbedeingt meine Bachelor-Arbeit schreiben. Dafür stapelt sich ein enorm hoher Turm Bücher in meinem Arbeitszimmer. Die besitze ich nun seit 4 Wochen (ich weiß das so genau, weil die Universitätsbibliothek mir geschrieben hat ich möge die Bücher entweder verlängern oder abgeben) und ich habe es tatsächlich geschafft jeweils das Inhaltsverzeichnis zu überfliegen! 😦

Ist das zu fassen. Ich werde bestimmt nie fertig. Ich finde das Thema doof. Habe keine Fragestellung. Keine Idee. Bin unmotiviert. Habe schreckliche Angst. Übernächste Woche ist Kolloquium und ich werde schon wieder nichts vortragen. Es ist zum Mäusemelken.

Ich bin total blockiert.

Aber ich habe mir überlegt, dass ich ab morgen (heute habe ich schon eiftig gelesen) jeden Tag mind. vier Stunden hinter dem Schreibtisch verschwinde. Ohne in die Bücher zu schauen wird mir erst recht nichts bahnbrechendes einfallen.

Ich berichte dann. Vielleicht motiviert mich das ja ein bisschen. Hier zu schreiben. Vielleicht setzt mich das mehr unter Druck, als das Kolloquium oder mein netter Dozent. 😉

 

Ansonsten gibt es ein Update der Hochzeits To-Do-Liste (die werde ich  bei Gelegenheit noch bloggen) und ich quäle mich noch immer mit der Entscheindung, ob ich  meine Tante wieder ausladen soll. Viel zu viel in meinem Kopf.

 

Gibt es Bachelor/etten unter Euch?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s