Weltenbummlerinnen

Bald geht das große Flittern los. Und ich kann nur sagen, ich habe mich selten so auf eine Auszeit gefreut. Ich brauche diesen Urlaub. Wir brauchen diesen Urlaub. SO unglaublich dringend. Nachdem wir jetzt ein Jahr lang durchgearbeitet und studiert haben, ist es sowas von Zeit mit einem Rucksack auf dem Rücken etwas ganz anderes zu sehen. Zu riechen. Und zu schmecken.

Ich meine ich hätte es schon erwähnt. Es geht nach Thailand. Geplant sind, von drei Wochen Urlaub, nur die ersten drei und die letzten vier Tage. Den Rest der Zeit werden wi uns wohl einfach treiben lassen. Menschen und Land kennenlernen und vorallem Ruhe. Man könnte meinen ich hätte mittlerweile die 60 überschritten 🙂 Aber ich freue mich so sehr darauf die Akkus wieder aufzuladen, Zeit mit meiner Frau zu verbringen, keinen Zeitdruck zu haben und mal ein bisschen näher zu mir selbst zu kommen. (Insgeheim hoffe ich auf einen emotionalen Gedankenblitz, der mir den Weg für die nächsten Schritte weist 😉 )

Zur Route:

Wir werden in Bangkok ankommen und dann für drei Übernachtungen in einem Hotel bleiben um von dort aus die Stadt zu erkunden. Ich bin schon so gespannt, vorallem deshalb weil ich jetzt schon des öfteren gehört habe, dass man sich das Gefühl in einer so vielfältigen Metropole so gar nicht vorstellen kann, solange man es nicht selbst erlebt hat.

Neben dem obligatorischen Besuch einiger Tempel, wollen wir- auch mal ganz Touri- auf jeden Fall einmal, hoch über allen anderen Dächern auf einem Roof-Top, einen Cocktail schlürfen (diese Empfehlung erreichte uns gestern von einem älteren Ehepaar) und ansonsten werden wir die Tage frei nach dem Urlaubsmotto „treiben lassen“ gestalten.

Falls allerdings jemand Tipps hat, freue ich mich sehr. Ich bin grundsätzlich eher an den kleinen faszinierenden Momenten, dem Atem der Stadt, den unscheinbaren Wow-Momenten interessiert und brauche es nicht unbedingt übermäßig exklusiv, im Sinne von teuer und schickimicki 🙂

Nach den drei bzw. vier Tagen buntem Treiben geht es mit dem Abenteuer erst richtig los. Je nachdem wie sich das Wertter gestaltet, wir fliegen in der Regenzeit, werden wir in Richtung Krabi unterwegs sein. Eigentlich war Koh Samui anvisiert, aber dort soll das Wetter im September wirklich teilweise sehr ungemütlich sein. Schlussendlich ist es uns aber sowieso gleich, weil wir nicht davon ausgehen müssen, dass es 24/7 regnen wird. Und selbst wenn. Sei’s drum. Regengeplätscher kann ich gut ertragen, solange es sonst ruhig ist 😀

Die letzten Tage verbringen wir dann in Yao Noi in einem grandios grandiosen SpaHotel, damit wir zum Abschluss noch mal so richtig entspannen können und verwöhnt werden. Das sind dann die eigentlichen super Flittertage ❤

Im Anschluss an die bestimmt spektakuläre Reise gibt es dann sicherlich einen ausführlichen Reisebericht und massenhaft Foto’s zum neidisch werden 🙂

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s