Impressionen- Wer errät den Stand der Dinge? :)

ZT 18

Als kleine Randinfo und weil wir vom Follikel kein Foto haben, hier die Maße: 21mm x 17mm 😀

Advertisements

11 Kommentare

  1. Gib’s zu, du bist seit neuestem drogenabhängig! 😛

    Jaja, wir kennen’s nur allzu gut… Hat die Spritze weh getan? Im November-Versuch hab ich’s hinbekommen, dass meine Frau fast gebrüllt hätte vor Schmerz. Jetzt im Dezember hat’s dafür nur leicht gebrannt. Warum ich das erzähle? Äh, ich weiß auch nicht. Zu wenig Schlaf oder so. Das macht mich immer gesprächig *lol*

    Viel Glück euch! Wann testet ihr?

    1. 😀 um ehrlich zu sein hatte ich tatsächlich überlegt, dass Bild nicht auf den Blog zu stellen und meine Frau meinte „bestimmt steht bald das BKA vor der Tür“ 😉 Dann dachte ich mir, sei’s drum, so ist es nun mal 😀

      Nachdem ich mich überwunden hatte (mein Motivationstanz im Wohnzimmer sah sicher lustig aus) tat die Spritze selbst überhaupt nicht weh und das „Reindrücken“ war unangenehm und hat gebrannt. War aber ganz schnell wieder rum. Trotzdem hoffe ich, das brauche ich nur noch einmal zu tun und zwar bei der Erfüllung eines zweiten noblets 😉

      Die App schlägt den 14. als Datum zum Testen vor und den 09.01 als nmt. Was sicherlich daran liegt, dass die App, genau wie ich, durcheinander ist, was den Zyklus angeht. Ich werde wahrscheinlich aber, trotz guter Vorsätze einfach auf die Mens zu warten, ab dem 09.01 oder dem 10.01 testen. Abhängig davon ob ich heute noch mal nachlege mit dem Predalon.

      Ihr habt noch mal nachgespritzt?! War das medizinisch notwendig oder zur Sicherheit und Unterstützung des Gelbkörpers?

      1. Nur kurz, hab ein hicksendes Baby im Tuch, das sich irgendwie nicht so grün ist:

        Testen kannst du, wenn du nicht nachspritzt, 15 Tage nach IUI. Bis dahin sollte man was sehen (oder auch nicht), auf jeden Fall wird’s nicht mehr falsch-positiv von der Spritze sein.

        Wir spritzen völlig ohne medizinischen Sinn und Nutzen, gibt ja keinen Gelbkörper. Aber es hält uns vom Testen ab und beim Versuch mit dem Teufelchen hatten wir’s auch gemacht. So jetzt heult das Kind, seufz… 😦

    1. 15 Tage, weil man (grob) davon ausgeht, dass die IUI max. 24 Stunden vor Eisprung ist. Also wäre 15 Tage nach IUI dann ES+14 bis ES+15; und ab ES+14 gilt ein Pipi-Test als sicher 😉

      Aber natürlich kannst du auch vorher testen, DANN kann das Ergebnis aber falsch-negativ sein. Bei einer IUI hätten wir wohl bei ES+12 oder ES+13 getestet… Aber wir sind ja auch irre!

      Wann wollt ihr denn testen, habt ihr euch schon entschieden?

      1. Oh, das wichtigste vergessen: Wie man das aushält? Wenn das Ziel ist, seinen Verstand zu behalten – äh, garnicht *lach* Oder alternativ: Ein schubendes Baby haben, das Krabbeln, Sitzen und Stehen/sich an was hochziehen gleichzeitig lernt. Das lenkt toll ab. Ist aber auch wirklich saumäßig anstrengend 😀

      2. Ah ja, da habe ich gar nicht drüber nachgedacht. Bin einfach von IUI + 14 ausgegangen 🙂 Wir hatten es gerade davon und ich wurde noch mal daran erinnert, dass die Gyn meinte: vor ihrer Rückkehr aus dem Urlaub wird nicht getestet! 🙂 Sie kommt am 12.01 wieder. Am 30.12 war die IUI. Wäre also auch schon an ES+12. Hach Menno. Ach und überhaupt fällt mir ein: Ich habe ja gestern doch noch nachspritzen können, also werden wir gezwungenermaßen auf jeden Fall noch mind. 12 Tage von gestern an warten. 😦

        Ich versuche es auf jeden Fall so lange rauszuzögern wie es geht. Die Vorstellung einen negativen Test in den Händen zu halten und mir dann einzureden, dass er ja noch positiv werden könnte, was er aber letztlich nie wird. Nee, das stecke ich sicher nicht so leicht weg. Dann lieber gleich endgültig Bescheid wissen.

        Leider haben wir ja noch keinen noblet-Nachwuchs mit dem wir uns ablenken können. Also bleibt wohl nur wahnsinnig werden 😀

      3. Ach, wahnsinnig werden ist nicht so dramatisch – siehst du, wir leben ja auch noch *verrückt lach*

        Nachspritzen ist fies, aber irgendwie auch gut. Immerhin hält es davon ab, früh zu testen und dann einen Testkrimi zu haben. Eindeutige Ergebnisse sind da einfach besser, egal in welche Richtung…

        Also müsst ihr zu Hause testen und habt keinen Bluttest?

      4. Ja, wir testen zuhause. Zur Zeit haben wir nur die Gratis-tests zuhause, die es bei den one-steps als Beigabe gibt. Am Besten ist es wohl wir holen den digitalen dann erst kurz vorher, in der Hoffnung, dass die Anzeige genauso eindeutig ist wie bei Euch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s