IUI + 11

Nach dem ich gestern doch, wider aller Logik, irgendwie ein wenig deprimiert war, wegen des negativen Tests an Tag ZEHN, geht es heute schon wieder ein wenig besser. Der Periodenkalender sagt, die Mens wird heute erwartet, noch ist aber nichts in Sicht. Das lasse ich einfach mal so stehen.

Die Nacht war der Horror! (Wie die letzte auch schon, wenn ich es mir recht überlege.) Und ich frage mich: Warum bin ich so müde, so müde, so müde, so ausgesprochen müde? So müde war ich niiiiiiie 😀 Im ernst, ich habe die letzten drei Tage bis zu zwei Stunden Mittagsschlaf gehalten (das geht sonst gar nicht!) und bin dann noch trotzdem abends gegen zehn Uhr kaputt ins Bett gefallen. Dafür bin ich dann zwischen vier und sechs Uhr wach, weil ich mindestens zwei mal auf’S Klo renne. Um sieben, wenn der Wecker klingelt, bin ich dann froh, wenn ich ein Auge aufbekomme. Das nervt vielleicht! Ach ja, und eigentlich muss ich auch an meiner Hausarbeit basteln, kann mich aber sowas von gar nicht konzentrieren. Das nervt noch viel mehr. Aber gut, solange am Ende ein positiver Test (biiiiiteeeee!!!) rauskommt, soll es mir recht sein 😀

DIe Testreihe habe ich aufgegeben und habe heute morgen ganz brav keinen Test gemacht. Ich bin wohl doch nicht so der Typ dafür 🙂 In meiner zweistündigen Wachphase habe ich mich dafür dann mit Hasugeburten und Geburtshausgeburten beschäftigt 🙂

Final kann ich feststellen: Ich hätte nie gedacht, dass so viel Wahnsinn in mir steckt.

Jetzt noch das

Kurz-Update

Emotionen des Tages: Wechselhaft. heiter bis wolkig.

Zustand des Tages: Unglaublich müde und erschöpft. Wovon eigentlich?

Körpergefühl:  Ruhebedürftig. Abgeschlagen.

Gefühl zur möglichen “Schwangerschaft”: Ich hätte eins. Kann es aber nicht so recht zugeben.

Advertisements

9 Kommentare

  1. Ach du bist ja ein Schussel. Jetzt machst doch tatsächlich heute keinen Test. *schimpf* Bei der jetzigen Schwangerschaft waren meine Tests übrigens bis ES+11 blütenweiß und an ES+13 war dann sowas wie ein Hauch von einer Linie da. 😉

    1. Siehste, deshalb. So einen Nervenkrimi halte ich nicht noch mal aus. Alle zehn Minuten auf den von vornherein weißen Test schauen? Nee, nee. Das mache ich erst in ein paar Tagen wieder. Gerade reicht es mir, dass ich alle zehn Minuten denke, die Mens geht los. Damit bin ich mehr als genug beschäftigt 😀

      1. *gg* Damit war ich auch lange beschäftigt. Sogar noch 4 Wochen nach dem positiven Test. Ich hab den letzten Test in der 15. Woche gemacht *rotwerd*

  2. Na, so gehts aber nicht – jetzt, wo es dann langsam spannend wird, hörst du mit Testen auf? Pfff!!!! Unerhört! 😀

    Von Tests in der Schwangerschaft (8. Woche zum Beispiel…) kann ich nur abraten, ich hatte da schonmal einen halben Nervenzusammenbruch, weil der Test total schwach war. Gibt’s auch ne Erklärung für, nennt sich wohl hook-Effekt. Tja, bis mir das jemand sagen konnte, bin ich ungefähr tausend Tode gestorben… Scheint wohl auch nicht bei jedem Test zu sein; bei den Facelle wohl schon (grummel).

      1. *lach* Das Problem hatte meine Frau auch. Mal abgesehen davon, dass ich beim letzten Versuch am liebsten garnicht vor dem Bluttest bei +16 getestet hätte.

        Wenns dich tröstet: An ES+14 reicht normalerweise auch Urin, der nicht 4 Stunden gesammelt wurde. 😀

      1. Du könntest ja morgen wieder einen Test machen und einfach behaupten, du hast halt heute vergessen. *gg*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s