Hätte, hätte, Fahrradkette

Kennt ihr das? Um euch rum nur Schwangere, frischgebackene Mamas, Kolleginnen, die rund durch die Gegend kugeln, neue süße Babys. Ältere Kinder, die stolz das zeigen, was sie neu gelernt haben und ihren Mamas von den neuen Kindergartenfreunden erzählen.. Und ihr? Ihr sitzt da. Wartet und hofft. Lächelt den Mamas zu. „Ja, so süß die Kleine!“ Überlegt und plant. Hofft und bangt. Sorgt euch. Seid frustriert. Freut euch für die anderen. Fragt euch warum es bei euch nicht klappt. Lächelt kleine Babys an und spürt wie euch das Herz zu zerplatzen droht, während ihr den Tränen nahe seid. Wie gerne würde ich im nächsten Zyklus anfangen. Wie sehr hoffe ich, dass es beim nächsten Versuch endlich so weit ist. Wie gerne würde ich meinen Schreibtisch räumen, das Arbeitszimmer leer machen, mein Geld für Tragetücher, Kinderzimmerausstattung und Stoffwindeln ausgeben. Wenn ich doch endlich auch eine poititve IUI, einen zweiten Streifen auf den blöden Tests hätte. Wenn ich doch auch nur endlich wieder einen Versuch starten könnte. Den Vertrag in den Händen hätte. Wenn wir doch endlich schwanger wären.

Advertisements

10 Kommentare

  1. 🙂 Oh ja, oh ja…willkommen im Club.

    Und es ändert sich nicht mal was, ob es sich um das 1. oder 2. oder 3. Kind dreht. Wunsch ist Wunsch und unerfüllt hat man echt die ambivalentesten Gefühle überhaupt. Man hasst wildfremde Leute, weil sie „einfach so“ schwanger werden, man kann sich nicht mal für die beste Freundin freuen wenn es klappt und man hat das Gefühl, dass so und so alle anderen mehr Glück in dem Bereich haben als man selbst.

    1. Das war bei uns kaum anders – wobei es beim 2. Mal noch eher ging, weil wir durch die Kleine abgelenkt waren. Aber unser Weg zu Nr. 2 war ja bei weitem nicht so lang wie euer Weg…

      Die Gefühle hat vermutlich jeder in „schwierigerer“ Kinderwunsch-Situation. Gerade bis zur 1. Schwangerschaft hatte ich im stillen Kämmerlein unzählige heulkrämpfe, weil ich einfach alles so ungerecht fand und überhaupt. Wir haben eh schon einen komplizierten Weg, warum dann auch noch Probleme, schwanger zu werden?! Geholfen hat endgültig leider nur der blöde zweite Streifen bzw. eigentlich ( wegen der doofen Ängste in der Schwangerschaft) die Geburt. 😦

      1. Dann hoffe ich fest auf einen baldigen zweiten Streifen. Und noch fester, dass ich nicht allzu sehr mit Ängsten geplagt sein werde (ich denke diesen Part übernimmt die Liebste dann).

        Und, da fällt mir noch was anderes ein. Off-topic: Gibt es von dieser, eurer Schwangerschaft keine Bauchbilder? Ich liiiiiiiebe nämlich Bauchbilder :mrgreen:

      1. Musst mal ein wenig in anderen Blogs zurück lesen – vor den positiven Tests 😉

    1. Ich versuche noch mein Gewissen zu beruhigen. Das läuft aktuell ganz gut 😉 Aber ganz eigentlich warten wir nur. Auf den Urlaub. Auf den Vertrag. Auf Oktober oder November.

      Wie geht es euch? Und überhaupt ist mir aufgefallen, dass ich das PW für Eure Seite verbummelt habe 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s