Test heute ES + 14 (die vierte)

Negativ.

Ja, alles wird gut. Bestimmt beim nächsten mal. Wir versuchen es ja noch nicht so lange. Kopf hoch. Weitermachen. Dafür lohnt es sich zu kämpfen.  Genießt die Zeit ohne. Ihr müsst entspannter sein, dann klappt das auch. Und allerhand andere nutzlose, aber gut gemeinten Informationen, kann ich nicht mehr hören. Schon gar nicht von Bekannten und Freunden,  die ihr Baby auf dem Arm schaukeln. Keine Kinder möchten. Oder sonst einfach keine Ahnung haben, wie sehr wir uns dieses Baby wünschen.

Ich möchte auch nicht weiter verfolgt werden von Umstandsmode, schwangeren Promis und Königspaaren,  ich möchte gerade nicht auf meine Arbeit, weil es da wimmelt von süßen und unglaublich tollen Kindern. Dazu kommt, dass das Patenkind gerade in einer undefinierbaren Phase steckt und aktuell wenig Bock auf uns Tanten hat. Spielen mit Gleichaltrigen ist natürlich auch cooler. Aber so sehen wir ihn eine ziemlich lange Zeit nicht,  weil er bald in den Urlaub fährt. Also zwei negativ’s an einem Tag.

Was ist bloß los mit mir? Warum nur mag es nicht klappen?

Sicher ist,  keine IUI mehr für mich! Das halte ich nicht noch mal aus.

Aber, leider auch keine Ahnung, wie wir das Geld für neues Sperma und eine ivf zusammensparen sollen.

Advertisements

6 Kommentare

  1. Ratschläge sind, wie der zweite Teil ja schon sagt, SCHLÄGE!!! Kann das gut verstehen, wenn auch mein ursprünglicher Grund ein anderer ist. Du darfst dich gegen diese (gut gemeinten) Sätze wehren. Alles liebe für euch und einfach mal eine stille, virtuelle Umarmung!

  2. „Aber, leider auch keine Ahnung, wie wir das Geld für neues Sperma und eine ivf zusammensparen sollen.“

    Klappt irgendwie. Immer. Ratenzahlung, Geld leihen?

    Ich hätte euch echt ein positiv gewünscht 😦

    Bei dummen Sprüchen: Einfach auf Durchzug schalten.

    (Zum Patenkind: Und wenn ihr irgendwohin geht, wo das Patenkind auch mit anderen Kindern spielen kann? Dann wär das Patenkind glücklich und ihr könntet es trotz allem sehen).

    1. Ich werde mal nachfragen, ob das möglich ist mit der Ratenzahlung. Mitte September haben wir noch mal einen Termin in einer anderen Kiwu-Klinik…

      Zum Patenkind… Nee, er hat aktuell gar keine Lust uns zu sehen 😦

  3. Vielleicht kommen die AOK BaWü oder die AOK Nordwest für Euch in Frage…die beiden Kassen übernehmen einen Teil der Behandlungskosten auch bei Frauenpaaren (nur unter bestimmten Voraussetzungen, aber immerhin), wenn beide dort versichert sind…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s