Was soll das?

Nun bin ich also heute in der Kiwu gewesen. Mein Arzt war wieder da. Juchu. Er hat sich die ganze Geschichte angehört, wirkte nicht halb so geknickt wie ich mich gefühlt habe und hat mich dann erst mal geschallt.

Die Schleimhaut sieht immer noch sehr gut aus mit 12 mm. So wie sie auch beim Transfer war. Er sagt, dass spricht dagegen, dass das eine „richtige“ Regelblutung ist. Zumindest lässt es ihn hoffen. Er hat mir eine Liste an Mitteln auf Rezept verschrieben, die ich bitte noch weiternehmen soll.

Ich war irgendwie ein bisschen neben mir. Hab gesagt, dass ich davon ausgegangen bin, dass es das war, weil die Blutung so immens stark ist mit Schmerzen und überhaupt. Er sagt, das kommt vor. Kann beides bedeuten. Die Medis soll ich unbedingt nehmen und zum Bluttesten wieder kommen.

Gut. Blut hatte ich schon abgegeben, so dass ich dann eben gerade anrufen konnte um endlich den WEert zu bekommen. Dazwischen 90 Minuten Zeit für eine Fülle an Gedanken. Ich wollte keinen Platz für Hofnung und natürlich hat das wunderbar geklappt. NOT!

Der Anruf im Labor erbrachte folgenes: HCG-Wert liegt bei 10,5! Ich lache mich schlapp. Also innerlich und sage, dass das schon ein bisschen dürftig ist. Ich weiß nicht, ob die Damen im Labor angehalten sind nichts zu sagen, jedenfalls hat sie rumgedruckst. Da sag ich so, wenn die Urintests anschlagen und jetzt weniger werden, dann ist doch klar, dass das HCG sinkt. Müsste ja bedeutend höher sein im Blut, wenn die dämlichen Streifen nur noch den Hauch eines Nichts zeigen. Dazu sagt sie nichts, fügt aber hinzu, dass mein Progesteron unterirdisch ist. Ich meine sie sagte was mit einer eins vorm Komma. Hallo?

Menno, das soll aufhören. Ich bin doch nicht auf dem falschen Dampfer, wenn ich sage, dass das nichts mehr sein kann, wenn der Wert sinkt, oder?

Kann mich  mal bitte jemand wecken?

Advertisements

16 Kommentare

  1. Gute Schleimhaut und unterirdisches Progesteron, klingt irgendwie fast als wäre letzteres der Knackpunkt. Du hattest nur 1-1-1 Utro oder? Und sowieso immer eine kurze zweite Zyklushälfte mit Gelbkörperschwäche, oder? Und niemand hatte in der WS den Wert mal gemessen? So ein Sch***.
    Dann wärst du m.E. der Kandidat für Proluton Depotspritzen, gerade bei ner Kryo. Ich habe das ja auch und erst mit wirklich hohen Dosen blieb ich dann schwanger. Argh, so frustrierend alles. Ich drücke dir aber trotzdem die Daumen für ein Wunder.

    1. Vielen Dank für deine Einschätzung. Ich hatte 2-2-2. Sonst nichts. Nein, zwischendrin wurde nichts gemessen. Was ich schon seltsam finde im Nachhinein. 😦 Zumal zu Beginn der Behandlung ja alles Werte kontrolliert wurde. :/
      Ich gebe mit jetzt noch mal die volle Dröhnung (Lutinus 1-1-1 vaginal; Utro 1-0-1 oral; Estradiol 1-1-1) kann mir aber nicht wirklich vorstellen, dass das jetzt noch was bringt. Der Embryo wird ja nicht kurz aufhören hcg zu produzieren und dann wieder weiter machen 😀
      Ich werde das gleich mal meinem Arzt ans Herz legen mit den Depotspritzen. Roboneko hatte das auch schon angemerkt.
      Ich bin auch für ein Wunder 😉 Danke fürs Daumendrücken!!

      1. Ich habe nochmal nachgesehen weil ich die Referenzwerte nicht mehr genau wusste, man sollte über 10ng/ml Progesteron haben. Ja, drängel darauf, dass du da zukünftig korrekt behandelt wirst. Ich hab damals auch viel Druck gemacht beim Arzt.
        Habt ihr eigentlich jetzt noch Frosties übrig?

    2. Kann ich exakt so unterschreiben. Die Spritzen sind zwar fies (und komm nicht auf die blöde Idee, die dir von deiner Frau spritzen zu lassen… Den Nervenkitzel braucht man echt nicht! ), aber sie helfen wahnsinnig toll bei progesteronmangel.

      1. Dann selbst verabreichen? Hattest du nicht geschrieben, dass die i.m gespritzt werden? Ich hatte das kürzlich noch mal bei dir nachgelesen, da gab es doch tierisch Stress bei euch damals :/

  2. Auf jeden Fall mehr Progesteron! Für diese Runde würde ich mir aber ehrlich gesagt nicht mehr viel Hoffnung machen. Das klingt sehr nach einer biochemischen Schwangerschaft, die schon wegen des niedrigen Progesterons nicht halten konnte.
    Als Alternative zu Prolutex gibt es auch Prolutex. Das wird täglich einmal s.c. gespritzt. Kostet zwar einiges, aber es ist einfach in der Anwendung und brennt/schmerzt überhaupt nicht.
    Ich nehme übrigens seit dem letzten (meinem 5.!) Transfer 2-2-2 Utro und 0-0-1 Prolutex. Und es hat endlich geklappt. Ob es daran lag, weiß ich nicht, aber an der Embryoquali hatten die Fehlversuche nicht gelegen…
    Ich wünsche euch noch viel Durchhaltevermögen. Gönnt euch zwischendurch auch immer wieder eine Pause, wenn ihr etwas psychische Erholung braucht. Vielleicht findet ihr ja auch noch Unterstützung von anderer Seite. Ich lasse mich seit fast drei Monaten vor meinem letzten Transfer durch tcm und Akupunktur begleiten, was mir sehr gut tut. Aber das ist natürlich nur mein Weg (gewesen), für euch ist vielleicht ein anderer besser. Etwas „anderes“ neben der standardisierten Schulmedizin kann allerdings helfen, ein wenig aus dieser Hilflosigkeit und Abhängigkeit von den Ärzten auszubrechen…
    Viel Erfolg und Glück, egal wie ihr euch entscheidet!

    1. Vielen Dank für deinen Tipp! Das werde ich im Hinterkopf behalten und beim Doc ansprechen. 5ter Transfer. Das ist auch sportlich :(. Wieviele ivf’s hattest du dafür?
      Es freut mich bei dieser großen Anzahl von Versuchen gleich noch ein bisschen mehr für dich, dass es geklappt hat :). Ich wünsche dir eine sorgenfreie und gesunde Schwangerschaft!

      Akupunktur habe ich bei diesem Versuch bzw. als Vorbereitung auch gemacht. Das war auch sehr entspannend für mich und ich hatte den Eindruck ich war gelassener. Wenn ich es mir leisten kann, gibt es das beim nächsten Versuch wieder 🙂

  3. Also bei den Werten würde ich mir auch absolut keine Hoffnung mehr machen. Allerdings find ich es eine Frechheit, dass du „nur“ die Kügelchen bekommst. Du hattest doch so schon eine extrem kurze zweite Zyklushälfte und wenn dein Progesteronwert (trotz beginnender SS) so niedrig ist, dann stimmt da was nicht. ich find das sowas von bescheuert, dass die Ärzte so unvorsichtig umgehen. Gerade in einer KiWu sollte man da doch einiges an Erfahrung haben.

    1. Die info unserer kinderwunschklinik war, dass 2-2-2 Utrogest eigentlich die maximal notwendige Dosis ist. Ich glaube, viele Ärzte sehen das tatsächlich so. In etlichen Foren liest man aber trotzdem von zusätzlichen Progesteron-gaben und das gibt manchmal den Ausschlag zum positiv. Macht auf jeden Fall nachdenklich und so ein bisschen extra Progesteron oben drauf ist ja kostentechnisch nicht dramatisch. Weswegen ich es auf jeden Fall versuchen würde.

      1. Mhm, ich bin mir nun nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube 3-3-3 genommen zu haben zu Beginn. Und das war ja deine/unsere Klinik.

      2. Mh, jetzt bin ich unsicher geworden. Ich meinte, es war 2-2-2 und wir haben dann bei den Blutungen bei der Kryo auf 3-3-3 erhöht und dann nochmal auf 3-3-3-3 (alle 6 Std statt alle 8).
        Aber ja, 3-3-3 kann man auf jeden Fall machen! Bei ganz mistigem Progesteronwert würde ich aber eher auf die Depot-Spritzen zurückgreifen, statt minimal mehr Utrogest…

    2. Das habe ich jetzt im Nachhinein auch nicht verstanden. Beim nächsten Mal werde ich einfach hingehen und das kontrollieren lassen, wenn ich ein komisches Gefühl habe. Da fällt mir ein, nach meinen Schilddrüsenwerten hat im Übrigen auch nie wieder jemand geschaut. Alles muss man selbst machen :/ Hoffnung hatte ich auch keine mehr. zu recht, wie sich dann bestätigt hat…

      1. Ich hatte 3 – 3 – 3 und mein Arzt meinte, dass ich auch mehr nehmen kann und soll, sobald ich das Gefühl hätte, es wäre nicht genug. Bzw. eben dann wegen Depotspritzen vorbeikommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s