So sieht’s aus

textgram_1470207905

Es geht nichts über einen ernüchternden Anruf aus der Kiwu. Vier hatte wir erhofft. Drei hätten uns noch gefreut.

So war die ganze nervenaufreibende und schmerzhafte Prozedur für e i n e n einzigen Versuch.

Ich. möchte. das. nicht. mehr.

 

[Und ja, ich weiß es kommt nur auf die eine richtige Eizelle an. Und ja, natürlich es k ö n n t e klappen. Und ja zwei Blastos sind besser als keine.

Aber ich warte seit 2,5 Jahren und hab so ziemlich alle hätte. könnte. würde. wenn. durch]

Advertisements

16 Kommentare

  1. Na geh….so ein Kack. 2 sind besser als 1 oder 0, aber ich kann den Frust sowas von nachvollziehen. Daumen sind daher umso mehr gedrückt.

  2. Oh Mann… kann es auch nachvollziehen. Der wievielte Versuch war das jetzt? Das mit »die eine gute könnte ja dabei sein« geht mir auch nicht ein. Immerhin ist diese Chance ja bei mehr Blastozyten auch größer. Ich wünsche euch trotzdem viel Glück!

      1. Irgendwie schon… oje. Ich les ja schon ne Weile mit, aber irgendwie kommt mir das noch gar nicht so viel vor… Seltsam. Über 2 Jahre verteilt, kann das sein? Das wär ja dann auch recht viel…

  3. Ja, mit der ganzen Planung vorne weg zu „wie stellen wir das an“ und wann fangen wir an, und wollen wir das beide… die Versuche selbst sind verteilt über knappe zwei Jahre, genau. Erst die IUI’S und dann dieses Jahr die ivf’s- inkl. Recherche und Warterei… auf die nächste Mens, den nächsten Termin, das nächste Ergebnis und und und :/

  4. Ach Mist!
    Und wie macht ihr das jetzt? Frischversuch oder Kryo und gleich beide Blastos auf einmal oder verteilt?
    Und was sagt der Arzt – findet er das Ergebnis gut oder auch verwunderlich?

    Genießt den Urlaub!

    1. Wir machen auf erneutes Anraten des Arztes eine Kryo. Er sagt, da seien die Chacen bei jumgem Frauen einfach besser. Wir würden dann beide zurücknehmen. Der Arzt geht da auch mit. Zufrieden ist er so lala denke ich. Er war sehr verwundert darüber, dass sich unter dem langen Protokoll nur die Hälfte der Eizellen entwickelt, die ich unter dem kurzen hatte. Danke schön, das werden wir 🙂

  5. Kacke! Ihr habt diesmal icsen lassen, der? Wisst ihr, wann die anderen abgestorben sind? Ein Transfer vorher an Tag 2-3 mit Vierzellern oder Achtzellern wäre nicht in Frage gekommen? Irgendwas ist da definitiv schief gegangen. Ich wäre damit auch sauer. Wie war deine Ausbeute beim letzten Mal nochmal? Und welches Protokoll war das vorher? Antagonisten? Hast du eine Beurteilung der Biologen zur Eizellqualität bekommen?

    1. Ja, diesesmal gab es eine icsi. Statt des kurzen Protokolls- Stimuation nur unter Gonal F beim letzten Versuch, hatte ich 18 Eizellen. Ich glaube 8 oder 9 weiterentwickelt. Zwei haben es bis zum Blasto-Stadium geschafft. Jetzt langes Protokoll 9 Eizellen, 2 bis zum Blastostadium. Von den Biologen habe ich nichts gehört, außer dass es normal sei, dass es so maximal 25-30% schaffen. Unser Arzt spricht immer nur von Blastostadium.An welchem Tag was stehen geblieben ist, oder wie die Qualität der EZ war, habe ich nicht gefragt. Ist aber ein super Hinweis- da werde ich mich heute mal erkundigen!

      1. Mhm…. Lass dich doch mal bei kleinputz beraten, was deine Blastoentwicklung angeht. Du hattest beide Male vernünftig viele EZ, aber dann nur zwei Blastos. Mir zumindest kommt das etwas komisch vor. Meine Ärztin war der Meinung, dass die Gebärmutter doch besser brütet, die gab lieber schon an Tag 3 zurück. Vielleicht wäre auch denkbar LH bei der Stimu hinzuzugeben oder gleich Menogon zu nehmen, das soll wohl die Quali verbessern?
        Wobei ich dir selbstverständlich für den Transfer erstmal die Daumen drücke, so dass jede weitere Überlegung müßig ist.

  6. Oah, neee… ich kann deinen Frust sooo gut verstehen. Man erhofft sich doch einfach mehr Ausbeute bei so ’ner langen Tortur. Ich wünsch euch so sehr, dass eine Blastozyste dieses Mal dabei ist, mit der es klappt.

  7. Drücke ebenfalls alle Daumen, dass bei den beiden Blastos wenigstens das eine Glückszellhäufchen dabei ist. Und jetzt genießt erstmal Urlaub und entspannt euch ordentlich, ehe der Kryotransfer stattfindet, damit ihr dann ordentlich Kraft für die elendige Warteschleife habt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s